Hilfsnavigation

 

Grußwort des Bürgermeisters

Fredi Dewald, Bürgermeister

Wadern liegt im "grünen Landkreis Merzig-Wadern", am Fuße des Schwarzwälder Hochwaldes, ist ländlich strukturiert und hat als flächenmäßig drittgrößte Gemeinde des Saarlands Vieles zu bieten.

Die 14 Stadtteile befinden sich in der Höhenlage von 250 m bis 600 m über dem Meeresspiegel.

In Wadern lässt es sich prima leben.

Die Natur und das historische Erbe auf der einen Seite, das aktive kulturelle Leben auf der anderen Seite, bieten eine Fülle von Möglichkeiten, sich den eigenen Charme des Hochwaldes zu erschließen.

Das Freizeitangebot ist umfangreich. Herausgehoben genannt werden können das Naherholungsgebiet Noswendeler See, das Naturschutzgebiet Noswendeler Bruch, die Hochwaldalm Wadrill, die verschiedensten Sportanlagen in den einzelnen Stadtteilen, aber auch die vielen (Rad-)Wandermöglichkeiten, die zu den Wahrzeichen der Stadt wie Schloss und Burgruine Dagstuhl führen.

Sie suchen Ansprechpartner in Stadtrat, Verwaltung, Vereinen, Sie wollen angenehm essen gehen, Sie möchten Kontakt zu Ärzten, Geschäften? Sie werden Vieles hier finden, ebenso wie die neuesten Termine. Wir werden dieses Angebot so aktuell wie möglich gestalten und es in Zukunft noch erweitern.

 

Helfen Sie uns mit Anregungen oder Kritik und regem Besuch unserer Seiten.

 

Ich hoffe, Ihnen mit diesem Grußwort einen interessanten Einblick in die wesentlichen Merkmale der Stadt Wadern gegeben zu haben.

 

Fredi Dewald

Bürgermeister der Stadt Wadern


Bürgermeister

Fredi Dewald, SPD

Beigeordnete

Erster Beigeordneter

Christoph Trampert, SPD

Beigeordnete

Jürgen Kreuder, ProHochwald

Manfred Paulus, FWW